Schritt-für-Schritt-Anleitung: Zergel-Spielzeug für eure Fellnasen ganz einfach selber machen - eine nachhaltige Alternative, die eurem Vierbeiner sehr viel Freude bereiten wird. Oft muss es nicht das teure Spielzeug sein, sondern in wenigen Schritten könnt ihr aus eurem alten T-Shirt das neue Lieblingsspielzeug knoten. Wir lieben Upcycling-Projekte!



Schritt-für-Schritt zum Upcycling-Spielzeug



Für das selbstgemachte Spielzeug braucht ihr nicht viel:


Materialien

  • 1x altes T-Shirt oder anderes Kleidungsstück (Stoff/Material: ist am Besten, geht aber auch mit jedem anderen Stoff)

  • Schere

  • Messband








LET'S DO THIS: Anleitung

  1. Schneide 4x 1,5-3cm breite Stoffstreifen (je nachdem wie groß bzw. dick der Zergel werden darf). Die Länge kannst du hier auch frei wählen. Wir empfehlen jedoch mind. 50 cm, damit ihr genug Spielraum habt für die Knoten. Bei einer Stofflänge von ca. 60 cm, wird der Zergel am Ende um die Hälfte kleiner.

  2. Lege alle Streifen auf der gleichen Höhe zusammen und verknote das Ende mit einem Abstand von ca. 3 cm.

  3. Jetzt werden die einzelnen Stränge geflochten. Wir haben extra vier verschiedene Farben ausgewählt, um es am besten erklären zu können. Ihr nehmt den ersten Strang (braun) und legt ihn gegen den Uhrzeiger Sinn über die daneben liegende Farbe (in dem Fall lila). Nun nehmt in den lila Strang und legt diesen über den nächsten Faden, dieses Mal der blaue. Dies wiederholt ihr bis zum gelben Strang. Den gelben Faden zum Schluss müsst ihr dann nicht mehr über den ersten braunen Strang legen, sondern zieht diesen unten durch, damit ihr am Ende ein schönes Quadrat habt. Am Ende zieht ihr an allen Ende, damit ihr ein schönes festes Quadrat bekommt.


4. Schritt drei wiederholt ihr bis ihr die gewünschte Länge erreicht habt oder es aufgrund der Fadenlänge nicht mehr möglich ist weitere Quadrate zu knoten. Das Ende verknotet ihr dann wieder (wie am Anfang) und schneidet den überstehenden Stoff ab. Schon ist neues Lieblingsspielzeug fertig!



PS: Wenn für dich die Knotentechnik zu kompliziert ist, kannst du die Stoffe auch ganz einfach flechten. Dann brauchst du statt vier nur noch drei Stränge. Jedoch ist der Zergel dann nicht ganz so robust!



Pflegehinweise

Je nach Stoffresten, die du verwendet hast, kann das Spielzeug ganz normal in der Waschmaschine gewaschen werden. Wir empfehlen jedoch immer eine lauwarme Handwäsche.


NOW IT'S YOUR TURN.

Markiere uns gerne auf Instagram @ellis.pawtnerlook, falls ihr es ausprobieren werdet. Wir freuen uns auf eure Bilder/Videos.


1
2