Aktualisiert: Apr 21

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Bienenwachstücher ganz einfach selber machen - eine nachhaltige Alternative für Alu- & Frischhaltefolie. Euer Obst, Gemüse, Brot und andere Lebensmittel können nach diesem DIY-Projekt umweltschonend sowie aus natürlichem Material frisch gehalten werden und verursachen keinen Plastikmüll mehr.



Vorteile von Bienenwachstücher


Ihr habt mal wieder euren Kleiderschrank ausgemistet oder habt so ein paar Stoffreste? Wunderbar. Damit könnt ihr ganz einfach eine Zero-Waste Alternative zu Alu- & Frischhaltefolie und das mit natürlichen Materialien. Je nach Kleidungsstück oder Stoffrest ist das ganze nicht nur praktisch, sondern auch total hübsch. Wir lieben es, wenn unsere Stoffreste mit verschiedenen Muster bedruckt sind. Außerdem sind die Tücher sehr strapazierfähig und können mit einem warmen Händedruck einfach auf eine beliebige Form angepasst werden. Last but not least: Das Bienenwachs hat einen natürlichen antibiotischen Effekt, was eure Lebensmittel länger haltbar macht.


Schritt-für-Schritt zum eigenen Bienenwachstuch


Materialien

ca. 100g Bio-Bienenwachs (Empfehlung Pastillen)

Stoffreste aus Baumwolle (z.B. 30 x 30 cm)

(Zickzack-)Schere

1 EL Kokosöl

1 Pinsel

Backpapier

Bügeleisen


Backofen auf 80 Grad Ober- und Unterhitzen vorheizen.




LET'S DO THIS: Anleitung

  1. Schnapp dir deine Schere und schneide deine Stoffe in die gewünschte Größe zu - je nach Verwendungszweck, z.B. Abdecken von Schüsseln, Einpacken von Brot, Obst oder Gemüse. Dabei könnt ihr eine einfache Stoffschere nehmen oder auch eine mit Zickzack. Schmelze parallel das Kokosöl in einem Wasserbad.

  2. Lege deinen Zuschnitt auf ein Backpapier-belegtes Backblech, bestreiche es mit dem Pinsel mit etwas Kokosöl und verteile gleichmäßig die Bio-Bienenwachs-Pastillen auf dem Stoff. Anschließend schiebe das Blech in deinen vorgeheizten Backofen (80 Grad). Die Pastillen schmelzen nach wenigen Minuten. Warte bis alle vollständig geschmolzen sind.

  3. Nimm das Bienenwachstuch vorsichtig heraus und lege es samt Backpapier auf ein Bügelbrett. Tipp: Lege am besten davor noch ein altes Handtuch aus, falls etwas daneben gehen sollte. Nimm ein weiteres Backpapier und lege es auf dein Tuch drüber. Stelle das Bügeleisen auf die höchste Stufe und bügle gleichmäßig über deinen Stoff bis das wachs wieder komplett flüssig wird.

  4. Entferne direkt das Backpapier und hebe dein Bienenwachstuch kurz in die Luft. Das Bienenwachs kühlt in wenigen Sekunden ab. Lege es zum restlichen Abkühlen auf einen glatten Untergrund. Voilá - dein eigenes Bienenwachstuch ist fertig.



Pflegehinweise

Das Bienenwachstuch kann bei lauwarmen Wasser und mit etwas Spüli gereinigt werden. Falls das Tuch etwas spröde wird oder sich das Wachs löst, kannst du es einfach erneut mit zwei Backpapier-Stücken bügeln. Die Wachsschicht hält ca. 1 Jahr.


NOW IT'S YOUR TURN.

Markiere uns gerne auf Instagram @ellis.pawtnerlook, falls ihr es ausprobieren werdet. Wir freuen uns auf eure Bilder/Videos.